schliessen

Kapelle Nogler

Alte Engadiner Tänze
Premiere

Ausgehend von einem Foto der Engadiner Ländlerkapelle Johannes Nogler, das genau vor 100 Jahren, also 1920 im Hotel Vulpera in Scuol aufgenommen wurde, legt die neugegründete Kapelle Nogler die Musik von Johannes Nogler (1860-1938) aus Ardez neu auf. Die Besetzung wird vom Foto übernommen, also auch die kleine Klarinette, denn dem Originalklang der Kapelle soll nachgehorcht werden. Drei der heutigen Musikanten sind Mitglieder des Tonhalle-Orchesters Zürich, Clarigna Küng ist eine der versiertesten Geigerinnen aus dem Appenzell. Die vier Musikanten werden, wie früher auch, Blicke über die Talgrenze hinauswagen.

 

Besetzung

Clarigna Küng: Violine
Florian Walser: Klarinetten in D und B und Arrangements
Johannes Gürth: Violine und Bratsche
Peter Kosak: Kontrabass

Auftritt

Samstag 17.10. / 15.30-16.15 Uhr / Hotel Waldhaus
Samstag 17.10. / 18.30-19.15 Uhr / Offene Kirche

Website/Video

Die Konzerte an der Stubete am See in Sils sind eine Premiere. Die neue Kapelle Nogler gibts nur live in Sils.